Beiträge

Author Archive

Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2020

Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2020

Liebe Oldtimerfreunde,

wieder haben wir ein tolles Jahr geschafft, viele gemeinsame Aktivitäten liegen hinter uns.
Wir erinnern uns zurück an eine tolle Ausfahrt ins Blaue, wieder in einem historischen Bus, diesmal in die Lausitz, zur Kohlebrikettfabrik Louise.
Ausfahrten mit den Oldis zum Herrentag, oder im Spätsommer u.a. zu Günther Werner nach Lübbenau. Aber auch an unser erfolgreiches Sommerfest und nicht zuletzt den trotz Schmuddelwetter doch klasse gelaufenen Herbstausklang.
Nicht zu vergessen seien dabei die tollen Oldtimertreffen, die wir besucht haben.

Auch unsere Ausstellungsräume wurden wieder tatkräftig von unseren Mitgliedern und Helfern umgestaltet und gepflegt.
Die neue Brand- und Diebstahlmeldeanlage arbeitet mittlerweile und schützt damit unsere Ausstellung.

Damit all das Große und Kleine rings um den Verein möglich wurde, bedurfte es viel Einsatz, Arbeit, Schweiss und manchmal auch Nerven aller Beteiligter.
Weil Eure Hilfe keine Selbstverständlichkeit ist, möchte sich der Vorstand des Oldtimervereins „Die Legende e.V“ auf diesem Wege bei allen Gönnern, Freunden und Mitgliedern des Vereins herzlich für das gelungene Jahr und die Unterstützungen bedanken.

Wir wünschen Allen ein Frohes Weihnachtsfest
und ein gutes und gesundes Neues Jahr 2020.

Posted in: Allgemein

Leave a Comment (0) →

Hartgesottene trotzen dem Wetter auf dem Herbstfest 2019

Hartgesottene trotzen dem Wetter auf dem Herbstfest 2019

Der 3. Oktober schien dieses Jahr fast ins Wasser zu fallen. So dachten wir jedenfalls. Wer soll schon bei diesem Wetter kommen? Am Morgen hatte es heftig geregnet und es war schon sau kalt. Ganz anders als in den Jahren davor. Trotzdem wollten wir unseren Besuchern wieder unsere Ausstellung öffnen und sorgten dafür, das das leibliche Wohl nicht zu kurz kam- zum Glück.

Schon ab 9.00Uhr kamen die Gäste und freuten sich über unsere Ausstellung. Die ersten Fahrzeuge trudelten ein. Bis zum Nachmittag hatten wir einen kontinuierlichen Besucherzustrom und das eine oder andere vierrädrige Schmankerl war zu bewundern. Glücklicherweise hatte sich unsere Küchencrew, unser Personal des Kuchenverkaufs und des Getränkestandes gut vorbereitet. Am Ende des Tages konnten wir zufrieden sagen „Die viele Mühe hat sich gelohnt“. Danke an alle die uns besucht haben und sich trotz des anfangs schon sehr miesen Wetters heraus getraut haben!

Posted in: Allgemein

Leave a Comment (0) →

Ausflug nach Lübben zu Günter Werner

Ausflug nach Lübben zu Günter Werner

Am 18. August holten wir mal wieder unsere Schätzchen raus, um eine kleine Tour zu machen. Manch einer bereute es schon am Morgen, denn es regnete. Das Ziel unserer Fahrt war aber jeden Regenspritzer wert. Günter Werner aus Lübben öffnete die Tore seiner unglaublichen privaten Sammlung von Stationärmotoren. Die meisten der gezeigten Motore gibt es gerade einmal noch zwei Mal auf der ganzen Welt. Die jüngsten Ausstellungsstücke- welche alle voll restauriert und funktionstüchtig sind, waren aus den 40er Jahren. Daneben gab es Dampftraktore und ein paar tolle Schnaufer zusehen, wo der eigene Buick natürlich nicht fehlen durfte.

Danach ging es erstmal futtern. Gleich in der Nähe hatten wir in Lübben nahe des Bahnhofs Tische in einer tollen Western Kneipe gebucht, in der wir herzhaft speisen konnten. Alle paar Minuten huschte eine kleine Eisenbahn an der Wand durch die Kneipe, was für allerlei Belustigung sorgte.

Das Wetter hatte sich mittlerweile gebessert und die Sonne km auch hervor. Mit unseren Oldis ging es dann weiter zu unserem letzten Tagesziel, der Ölmüle Straupitz. Hier wird täglich Leinöl gepresst, wie vor 100 Jahren. Ein feiner Duft von gerösteter Leinsaat durchzieht die Mühle. Schon toll zu sehen, das das alles noch funktioniert. Die „Früchte“ der ganzen Arbeit konnten wir anschließend verkosten und auch mit nach Hause nehmen. Nach Kaffee und Kuchen düsten wir bei strahlendem Sonnenschein wieder heimwärts.

Posted in: Allgemein

Leave a Comment (0) →

Sommerfest 11.5.2019

Sommerfest 11.5.2019

Der Wettergott meinte es gestern wieder gut mit der Legende. Ein herrlicher Frühlingstag war das wieder. Kein Wunder das es da wieder zahlreiche Gäste und Oldtimer zu uns gelockt hat. Neben etlichen wunderschönen Fahrzeugen konnten unsere Gäste einem Kunstschnitzer bei der Arbeit mit der Säge zuschauen. Die kleinen Gäste hatten Spass auf dem Karussell, beim Schminken oder aber in unserer Bastelbude. Die großen konnten sich mit dem Ural ins Gelände machen oder einen Ritt auf dem Zebra machen.

Als besondere Highlight und weiteren kleinen Farbtupfer durften wir diesmal Undine Lux begrüßen die uns musikalisch in Schwung hielt und einige Ihrer tollen Songs darbot. Vielen Dank das Du bei uns warst!!

Das gillt natürlich auch für Euch alle!
Ein gelungenes Fest- was will man mehr. Danke an alle die dazu beigetragen haben!

Posted in: Allgemein

Leave a Comment (0) →

Eine Fahrt ins Blaue- 2019

Am Samstag den 9.3.19 war es mal wieder soweit. Lange haben sich die Mitglieder der Legende darauf gefreut- und wieder wusste keiner wohin es gehen sollte. Eine Fahrt ins Blaue eben. Wir wussten nur, ein Fleischer wird kommen- ein Fleischer S 5 RU .

Wohin geht es diesmal? Wieder Eichhörnchenbrücke gucken? Mittlerweile bei uns ein Running Gag. Nein, die Fahrt ging in die „Mobile Welt des Ostens“ nach Calau. In einem ehemaligen Autohaus präsentiert Steffen Lange und seine Vereinsmitstreiter dicht an dicht rare Schätze aus vergangenen Zeiten. Ein Trabant 500 ist dabei schon fast normal. So staunten wir über Raritäten wie EMW 340, F9 Kombi oder etwa Walter Ulbrichts ehem. Tschaika Ambulanz Kombi, der die Wirren der Zeit nur durch pures Glück überlebte.

Nach so viel Blech waren wir hungrig und durstig. Diesem Wunsch kam die Klosterschänke am Schloss Doberlug nach.

Aber wir hatten ja nun gerade mal die hälfte des Tages geschafft. Da musste ja noch was kommen. Stimmt- die LOUISE! Da es so treffend ist zitiere ich hier mal:

Die Brikettfabrik LOUISE
LOUISE ist zugleich Sehenswürdigkeit und erlebbare Technikgeschichte. Wirklich erlebbar, denn die Maschinen funktionieren noch immer so wie damals, als begonnen wurde, hier in der Lausitz aus Rohkohle Briketts zu machen.

Ein gelungener Tag, wie wir fanden.

Unser Dank geht an

OBVB – Oldtimer Bus Verein Berlin e.V. und unsere beiden Busfahrer; Die Mitglieder des Vereins „Mobile Welt des Ostens Calau e.V“ , die freundliche Bewirtung durch die Klosterschänke in Doberlug sowie unsere Guides bei Der LOUISE in Dornsdorf.

Nicht zuletzt danken wir unserem Uwe für die tolle Planung!

Posted in: Allgemein

Leave a Comment (0) →

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019

Liebe Oldtimerfreunde,

wieder haben wir ein tolles Jahr geschafft, viele gemeinsame Aktivitäten liegen hinter uns.
Wir erinnern uns zurück an eine interessante gemeinsame Ausfahrt in einem historischen Ikarus Bus zu den Berliner Wasserbetrieben,
Ausfahrten zu verschiedenen Museen im thüringischen, aber auch unserem erfolgreichen Sommerfest und nicht zuletzt dem sonnigen Herbstausklang.
Nicht zu vergessen seien dabei die tollen Oldtimertreffen, die wir u.a. bei unseren Vereinskollegen aus Alt Golm oder Demnitz hatten.

Auch unsere Ausstellungsräume wurden tatkräftig von unseren Mitgliedern und Helfern umgestaltet und gepflegt.
Das Highlight darin sind seit diesem Jahr die tollen Motorenbäume, auf denen sich zahlreiche Motorradmotoren drehen, welche in etlichen Abendstunden liebevoll arrangiert wurden.
Seit kurzem wurde auch unsere neue Brand- und Diebstahlmeldeanlage installiert, um unsere Ausstellung zukünftig besser schützen zu können.

Damit all das Große und Kleine rings um den Verein möglich wurde, bedurfte es viel Einsatz, Arbeit, Schweiss und manchmal auch Nerven aller Beteiligter.
Weil Eure Hilfe keine Selbstverständlichkeit ist, möchte sich der Vorstand des Oldtimervereins „Die Legende e.V“ auf diesem Wege bei allen Gönnern, Freunden und Mitgliedern des Vereins herzlich für das gelungene Jahr und die Unterstützungen bedanken.

Wir wünschen Allen ein Frohes Weihnachtsfest
und ein gutes und gesundes Neues Jahr 2019.

Posted in: Allgemein

Leave a Comment (0) →

Motoren zünden 2018 bei herrlichstem Sonnenschein

Am 22.4.18 war es wieder soweit. Saisonauftakt mit unserem nunmehr traditionellem Motoren zünden auf dem Fürstenwalder Marktplatz.
Die Freunde vom Fürstenwalder Brauverein nutzten den heutigen Tag für Ihren traditionellen Bierfassanstich zum Tag des Bieres und luden ab 9.00Uhr bei bestem Frühlingswetter mit Musik und Stimmung auf dem Marktplatz ein. Mit den angereisten Oldtimern hatte das Publikum viel zu bestaunen und konnte bei köstlichem Gestensaft etliche Benzingespräche führen. Um 11.30Uhr starteten wir dann durch zu unserer Ausfahrt.
Unserer erstes Etappenziel war der geplante Mittagstisch im Gasthaus Paesch in Spreenhagen. Die Fahrzeuge durften wir dankenswerter Weise auf der benachbarten Wiese parken.

   
Zu Ihnen gehörten u.a Trabant,Lada, Wartburg, aber auch Exoten wie beispielsweise eine Citroen ID Break oder ein wunderschöner Ford A aus den 20er Jahren
Bei einem köstlichen Buffet stärkten wir uns und brachen anschließend zu unserem Tagesziel auf.Über Storkow ging die Tour nach Lindenberg in das dort beheimatete Wettermuseum. Begrüßt wurden wir durch Frau Beitzel und drei Ihrer Vereinsmitglieder,
welche die 60 staunenden Gäste in 3 Gruppen durch die Ausstellung führten.


Wer hätte es gedacht, war doch unser kleines Lindenberg einst ein renomierter Standort deutscher Wetterforschung.
Nicht nur Erwachsene sondern auch Kinder bekommen in der gleichwohl liebevollen wie auch ausführlichen Ausstellung das Thema Wetter und Wetterforschung sehr anschaulich und teilweise verspielt dargestellt.

Nach der Ausstellung gab es einen ordentlichen Kaffee, lecker Kuchen und Eis. Da das Museum herrlich im Grünen liegt war das ein wunderbarer Nachmittagsausklang.
Alle Fahrzeuge gelangten wohl behalten wieder zu Hause an.

Der Oldtimerverein Die Legende e.V. bedankt sich an dieser Stelle bei den Braufreunden des Fürstenwalder Brauereivereins, dem Team vom Spreenhagener Gasthaus Paesch und den Mitgliedern des Lindenberger Wettermuseums e.V, unserem Oganisator Uwe und natürlich nicht zuletzt dem uns holden Wettergott für einen tollen Sonntagsausflug!

Posted in: Allgemein

Leave a Comment (0) →

Zündung an! Saisonstart 2018 UPDATE

Unter diesem Motto möchte der Oldtimerclub ,,Die Legende“ e.V. am Sonntag, den 22. April, gemeinsam mit ihnen die Oldtimersaison 2018 eröffnen!

 

Ob mit historischer Kraftfahrzeugtechnik oder einfach nur zum Schauen und Staunen, alle Besucher sind herzlich willkommen!
  • ab 9.30 Uhr, Eintreffen der Fahrzeuge auf dem Fürstenwalder Markt
  • Fahrzeugausstellung, Benzingespräche, Musik und Moderation, Kaffee-und Imbissangebot / gemeinsam mit uns feiern die Fürstenwalder Brau – Freunde den Tag des Bieres
  • um 11.30 Uhr offizielles Motorenanlassen und Start zur gemeinsamen Ausfahrt
  • gefahren wird entsprechend eines Streckenplans mit Mittagstisch im Gasthaus Peasch Spreenhagen sowie Besuch des Wettermuseums Lindenberg

 

 

 

Posted in: Allgemein

Leave a Comment (0) →

Fahrt ins Blaue 2018

Fahrt ins Blaue 2018

Am 3.3.18 trafen sich 40 Mitglieder und Freunde des Vereins bei herrlichem Sonnenschein aber auch eisigen Temperaturen am Vereinsgelände zu einer Fahrt ins Blaue.
Unser Uwe hatte im geheimen einen tollen Samstag geplant und bis zum Erreichen der ersten Station nicht verrate wohin es gehen sollte.
Zu unserer Überraschung wurden wir standesgemäß chauffiert- in einem klasse hergerichtetn Ikarus Reisebus Typ 250.59.
Man fühlte sich sofort in der Zeit zurückversetzt und war wieder DDR Bürger.
Den Passanten muss es wohl ähnlich gegangen sein, denn viele staunten sichtbar.
Unser erstes Ausflusgsziel war das Museum im Wasserkraftwerk Friedichshagen. Das historische, 1856 erbaute Gemäuer wird heute durch den Verein Berliner Unterwelten e.V. betreut. Schon erstaunlich, was damals an Hightech errichtet wurde, um dem damals von Ziehbrunnen mit Wasser versorgten Berlin endlich zu einer modernen Trinkwasserversorgung zu verhelfen. Und wie schön man früher gebaut hatte braucht in Anbetracht der Bilder wohl nicht erwähnt werden.

Im Anschluss ging es wieder mit dem Bus, welcher im Übrigen vom „Oldtimer Bus Verein Berlin e.V.“ betrieben wird, nach Friedrichshagen City,
wo wir einen kleinen Fussmarsch zu unserer Mittagsverpflegung unternahmen.
Durch den 1926 erbauten Spreetunnel nahe der Berliner Bürger Brauerei gelangten wir zu einem „schwimmenden“ Restaurant.
Die „Spreearche“ versorgte uns in gemütlichem Ambiente mit dem schon überfälligen Genuss von Nahrungsmitteln und gekühlten Getränken.
Gut gestärkt bestiegen wir wieder unseren weiß-roten Ikarus zu einem weiteren unbekannten Ausflusziel.
In einer im Speckgürtel Berlins gelegenen Einfamilienhaussiedlung hielten wir abermals. Was uns dort erwartete wusste nur Einer, allen anderen verschlug es den Atem. Wir durften eine wunderschöne private Motorradsammlung besichtigen. Der Sammler führte uns durch die Geschichte des größten Motorradwerkes der Welt-MZ Zschopau, aus der von anfänglichen DKW Modellen über die bekannten Modelle aus DDR Produktion bis hin zu den zu letzt entwickelten 1000ccm Modellen gefühlt kein einziges Stück fehlte.

Eine wirklich einzigartige und tolle Gelegenheit, für deren Besichtigung wir sehr dankbar waren.
Dies musste verdaut werden! Zum fachsimpeln ging es nach Woltersdorf, wo wir uns an der Schleuse bei Kaffee und Kuchen stärken konnten.
Gegen 19.00 erreichten wir wieder unser Domizil.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Freunden des Oldtimer Bus Verein Berlin e.V. für die unvergessliche Fahrt herzlich bedanken.
Wer den tollen Ikarus gerne auch einmal auf einer Fahrt erleben mag, der kann uf der Vereinsseite gerne schnökern:

https://www.obvb.net/gruppenfahrten/

Nicht zuletzt sei auch unserem Uwe unser herzlicher Dank für die tolle Organisation gesagt! Hast Du wie immer klasse gemacht!!

Posted in: Allgemein

Leave a Comment (0) →
Page 1 of 5 12345