Beiträge

Umbau unseres Vereinsgeländes

Seit dem 10. August 2012 findet eine Umgestaltung unseres Vereinsgeländes statt.

Zahlreiche Mitglieder unseres Vereins schuften nach Feierabend und an Wochenenden zu festgelegten Arbeitseinsätzen und beräumen mit schwerem Gerät und großer Technik die vormals aufgetürmten Schuttberge. Sie rücken dem umherliegenden Müll und Unrat zu Leibe und beräumen das Gelände hinter unseren Vereinshallen. Ziel ist es, in naher Zukunft ein beräumtes und sauberes Gelände zu haben in der unsere Fahraktivitäten wie beispielsweise der URAL-Parkurs stattfinden werden.

Bitte beachtet auch unseren Spendenaufruf, denn all dies ist mit „normalen Kräften“ und den finanziellen Mittel unseres Vereins nicht mehr zu schaffen.

Leave a Comment (0) →

11. Internationales Ostblocktreffen Pütnitz

10. Internationales Ostblock Fahrzeugtreffen in Püttnitz

10. Internationales Ostblock Fahrzeugtreffen in Püttnitz

10. Internationales Ostblock Fahrzeugtreffen in Püt

Auch zum 11. Internationalen Ostblocktreffen in Pütnitz war die Legende wieder vor Ort.

Hölle und Menschen sage ich Euch!![nbsp] Wieder wurde der Besucher- und Teilnehmerrekord gebrochen.

Auf der Seite des Vereins heißt es „…über 4000 aktive Teilnehmer mit über 1270 Fahr- und Flugzeugen aller Art und etwa 10.000 Tagesbesucher…“ Ob es am Wetter lag? Wir hatten mächtig Sonne mit Sonnenbrandgefahr, aber auch Wolkenbrüche. GEschadet hat es uns und den Fahrzeugen nicht. Wir rückten wieder mit unserem Tatra 148 Sattelzug an, der unseren Sil-Militärlaster und die Diesel-Ameise schleppte. Weiterhin waren der TAtra-PKW 613 V8, unser Stoffhund, mein 601er Kombi und ein 1,3er Wartburg mit dabei. Technische Pannen bei der Anreise gab es kaum.

Gekrönt wurde das Treffen wieder von einem grandiosen Feuerwerk über dem Bodden.

Wir danken den Veranstalltern und freuen uns auf das nächste Treffen!

Leave a Comment (0) →

Kartoffelbrunch

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 25.09.11 unser gut besuchtes 2. Herbstfest statt, welches wir dieses Jahr unter das Motto „Kartoffelbruch“ stellten. Neben Spiel und Spass rund um die Kartoffel konnten Interessierte Kartoffelernte- und Verarbeitungstechnik bewundern, diese zum Leben erwecken und sich danach den Bauch mit leckeren Kartoffelgerichten vollschlagen. Ganz besonders möchte sich unser Oldtimerverein dabei bei unseren Oldtimerfreunden aus Demnitz bedanken, die maßgeblich für die kartoffeligen Leckereien gesorgt haben.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Bilder zum Herbst „{{link::kartoffelbrunch}}“

Leave a Comment (0) →

Ausflug nach Püttnitz 2011

10. Internationales Ostblock Fahrzeugtreffen in Püttnitz vom 01.07.- 03.07.2011 und der Oldtimerclub war wieder dabei.

Dieses Jahr hatte der Wettergott uns das alle paar Jahre auftretende Regenwetter beschert. Die Badehose konnte getrost zu hause bleiben und auch das Polieren und Wienern der geliebten Fahrzeuge konnte man sich getrost schenken. Aber was solls. Getrost dem Motto „was uns nicht umbringt…“ reisten 12 Mitglieder an und campierten 4 Tage lang zwischen Bäumen und russischen Militärfahrzeugen. Es ist schon irre, was man hier zu sehen bekommt. Ural, Kraz, K700, Sil….

Auch wir waren Fahrzeugmäßig gut gerüstet: Tatra 148 Zugmaschine. Tatra 603, Trabant 601 Limo und Kombi, Wartburg 1,3 und unser treues Dienstfahrzeug auf dem Platz….die Dieselameise.

„Über 4000 aktive Teilnehmer mit über 1270 Fahr- und Flugzeugen aller Art und etwa 10.000 Tagesbesucher“ heisst es auf dem Internetauftritt des Püttnitzer Technikvereins- und man darf es auch glauben. Trotz des oftmals widrigen Wetters gab es viele Schaulustige, welche den automobilen Schätzen zujubelten.

Uns hat es ebenfalls wieder super gefallen und wir freuen uns auf das nächste Jahr- dann hoffentlich wieder mit besserem Wetter.

Ein Video bei Youtube zum Ostblock Fahrzeugtreffen in Püttnitz.

 

Leave a Comment (0) →

Einbruchsversuch bei der Legende

Es gibt Leute, die versuchen anderen einen Schaden zu zufügen. Ob wissentlich oder unwissentlich- man muss sich dagegen wehren.

Getreu dem Motto von Walter Ulbricht: “ Niemand hat vor eine Mauer zu errichten“, taten sich unsere Mitglieder zusammen und errichteten an der Grenze unseres Geländes im März einen Betonwall gegen fremden Zugriff auf unser Eigentum.

Leider wird dies nicht reichen. Zukünftig sind weitere Maßnahmen geplant um unser Eigentum gegen fremde Übergriffe zu schützen. Eigentlich schade.

Wer kann unseren Verein mit Mitteln und Möglichkeiten unterstützen?

Leave a Comment (0) →
Page 4 of 4 1234